badehSchellensee-skizze375
Grundriss Badehäuschen am Schellensee, Wien ** 
 


2013

Einige Aspekte zum Umgang mit kleinen Wohnflächen

Vortrag am Institut für Architektur und Entwerfen an der TU Wien / Abteilung Hochbau 2

FLÄCHE SPAREN
- Auflösung von Funktionsräumen
- Stapeln
- Schrankwände
- Auslagern

vortrTU-13_grundrPerriand
Charlotte Perriand, Gästezimmer (1978)* 
 

* Chalet in Méribel-les-Allues, Frankreich (in: Mary McLeod (Hg.): Charlotte Perriand, 2003,S. 127)

RAUM ERWEITERN
- Wände
- Nischen
- Fenster
- Bewegungsmöglichkeit
- Veränderbarkeit

vortrTU-13_grundrCuiKai375
Cui Kai, Software Engineer Apartment (2004/05)* 
 

* Dalian Software Park, China (in: World Architecture, Nr. 121, Beijing 2008,
S. 93ff)

WAS BEI KLEINEN WOHNFLÄCHEN BESONDERS WICHTIG IST
- keine Hindernisse
- Freiraum
- Stauraum
- Licht / Belüftung
- Lärmdämmung
- Material


** Badehäuschen am Schellensee, Wien. Erbaut in der Zwischenkriegszeit, Erweiterung 1960er Jahre, Sanierung 2010. Dank für die Besichtigung an Andrea Neuwirth

nach oben

www.sizematters.at